Lokalsport Rhein-Lahn-Zeitung

Laufaktion soll Leuten bei ihren Vorsätzen helfen

25.01.2019, 15:01 Uhr

In Zeiten, in denen Menschen allgemein ein großes Gesundheitsbewusstsein haben, will das Running Team Bad Ems mit einem speziellen Angebot die Freunde des Ausdauersports animieren, sich an der frischen Luft zu bewegen.

„Am Anfang des Jahres gibt es viele gute Vorsätze. Wir als Verein wollen das aufgreifen und mithelfen, damit die Leute dauerhaft diese Vorsätze beibehalten – über einen möglichst langen Zeitraum“, sagt Jürgen Zanger, der Vorsitzende des Running Teams Bad Ems, bei dem Laufcoaches für Breitensport ausgebildet wurden.

„Wir wollen mit ,Flott durchs Jahr' noch vor Karneval quasi Pate der guten Vorsätze sein und versuchen, die Leute einzusammeln, denn es gibt 100.000 Ausreden nichts zu machen und auf der bequemen Couch im warmen Zimmer liegen zu bleiben“, ergänzt der passionierte Ausdauersportler. „Unser höchster Anspruch ist Gesundheit.“ Dienstags und freitags bietet der größte Laufsportverein der erweiterten Region demnächst jeweils ab 19 Uhr von der Sporthalle Silberau aus auf einer beleuchteten, circa vier Kilometer langen Strecke einem breit gefächerten Publikum vom „Spaziergänger“ bis zum ambitionierten Läufer körperliche Ertüchtigung an. Es geht dann vorbei an der Kreisverwaltung, über die Karl-Heyer-Promenade über die Bahnhofsbrücke, dann geht's unterhalb des Kurhauses und am Thermalbad vorbei zurück auf die Insel Silberau. Ab April werde dann auf Waldwegen auf der Denzerheide gelaufen, so Zanger.

Die Auftaktveranstaltung ist für Freitag, 15. Februar, ab 19 Uhr, im Bad Emser Gasthaus „Kreuzmühle“ in der Arzbacher Straße terminiert. Dort bietet das Running Team einen Vortrag rund ums Thema Laufen an und plant mit kompetenten Partnern wie Orthopäden, Apothekern, Ärzten, Ernährungsberatern und Krankenkassen zusammenzuarbeiten. „Die Aktion läuft gut an, die Resonanz ist überwältigend“, ist Zanger überwältigt von der Unterstützung, die sein Verein erfährt. Das Running Team stellt den Teilnehmern – angesprochen werden neben den Mitgliedern des Vereins ausdrücklich auch diejenigen, die dem Verein (noch) nicht angehören – erfahrene lizenzierte Lauftrainer zur Seite, die sowohl dem Breitensport betreibenden Anfänger als auch erfahreneren Läufern wertvolle Tipps geben können, um die Bewegung zu einem Erlebnis zu machen. Zanger: „Laufen ist Ur-Sport. Wir greifen den Wunsch auf, gesund leben zu wollen. Es soll mit einem Pool an Kompetenz gewährleistet werden, dass alle möglichst optimal betreut werden und alle Spaß haben. Wir setzen da auf Gruppendynamik, denn zusammen macht Laufen mehr Spaß, Wer das erlebt, der bleibt dabei.“ Zanger hofft, mit dieser Aktion, an den guten Vorsätzen dranzubleiben, möglichst viele Läufer mitzunehmen und hat die Teilnahme am „Ahrathon“, der am 15. Juni in Bad Neuenahr anberaumt ist, als Ziel im Visier.

„Das soll der krönende Abschluss der Mühen werden.“ Der Verein wird einen Bus (oder wenn erforderlich mehrere Busse) chartern, um nach Bad Neuenahr zu fahren. Dort besteht die Möglichkeit, 5 oder 10 Kilometer zu walken oder zu laufen, einen Halbmarathon oder gar einen Marathon zu meistern. Stefan Nink

Zurück

Nächste Vereinsveranstaltung

  • 27.03.2020 - 30.03.2020 | 16.00
    Vereinsausflug

nächster Lauftreff

  • 13.12.2019 | 19.00
    Freitag
2019 Running Team Bad Ems
Joomla template by TG